Freitag, 19.05.17

G-Cubes ist ein Projekt aus Müll, deshalb mussten wir zuerst Abfall sammeln gehen. Um nicht selbst Müll herzustellen, gingen wir an die Sense und haben mit Olivia alles eingesammelt, was nicht an diesen Ort gehörte. Da kam erstaunlich viel zusammen. Wir fanden von Blumentöpfen bis Zigaretten alles Mögliche. Zurück im Schulhaus haben wir den Müll ausgeleert, Flaschen aufgeschnitten, Dinge gewaschen und alles zum Trocknen ausgelegt. Glücklicherweise mussten wir unseren Pausenhof säubern, so hatten wir noch mehr Material für unser Projekt. Am Montag haben wir danach richtig gestartet.